Lektüre

Kommentare

  1. Avatar von Mick Baxter
    Daß der ICOM noch mal 100 Euro draufgelegt hat.
  2. Avatar von Peter Schaaff
    Nur mal so zum Wissen - was heißt das?
    "Der ICOM erhöhte aus eigener Tasche das Preisgeld [...]"
  3. Avatar von Reinhard Trummer
    Wirklich kein Benehmen, diese Kerle!
  4. Avatar von Reinhard Trummer
    Coole Typen! Ein Stripp, so richtig nach meinem Geschmak!!
  5. Avatar von Mario Valentinelli
    "Deutsche Sprache, schwere Sprache!" - Hab ich da jetzt irgendwo einen Bock geschossen?
    Aktualisiert: 26.06.2011 um 21:26 von Mario Valentinelli
  6. Avatar von Peter Schaaff
    Da hat die diesjährige ICOM- Jury gute Arbeit geleistet in meinen Augen. Danke.
    Aktualisiert: 26.06.2011 um 13:35 von Peter Schaaff
  7. Avatar von Reinhard Trummer
    Deutsche Sprache, schwere Sprache! Aber immerhin ein netter Wächter!!
  8. Avatar von Peter Schaaff
    Muhahaha ...
  9. Avatar von Peter Schaaff
    Geil. Danke für den Link.
    Sind die Pinis verrückt?
  10. Avatar von Thorsten Trantow
    Danke, Aurel!
    Wenn alles klappt, sollte das Buch im September erhältlich sein ;-)
    Gruß
    Thorsten
  11. Avatar von Aurel Voigt
    Hier möchte ich gerne nach der schon vorgestellten Skizze erst die Reinzeichnung (Tusche)
    und die fertige Version farbig ausgearbeitet zeigen
    .

    Also ich finde diese Arbeitsprobe sehr gelungen. Die Kolorierung ist ebenfalls schön ansprechend.
    Bin dann mal aufs Buch gespannt, sobald es dann mal (hoffentlich) erscheint.

    Grüße aus Ludwigsburg
  12. Avatar von Björn Hammel
    Sehr schön! Da bin ich gespannt, wie es weitergeht!
  13. Avatar von Reinhard Horst
    Interessante Infos!
  14. Avatar von Mick Baxter
    Matthias Hofmann hat nichts mit der REDDITION zu tun. Er schrieb aber zahlreiche Rezensionen auf den Splashpages, z. B. die über das COMIC!-Jahrbuch.
    Daß es keine Buch gibt, das gleichermaßen Comiczeichner und Mangaka vorstellt, liegt (abgesehen von der fehlenden Kompetenz für beide Bereiche) auch daran, daß dafür kein Markt gesehen wird.
  15. Avatar von Peter Schaaff
    Nur mal so 'gefühlt': alle Verlage, die noch Comic Strips in gesammelter Form veröffentlichen! ;-)
    Aber ein Vertrieb über die Zeitungsverlage macht noch viel mehr Sinn. Da ist der Weg von 'den Strip lesen' zu 'das Buch kaufen' für den Leser und potentiellen Kunden vielviel kürzer. Toll.
    Viel Erfolg!
  16. Avatar von Kringe
    'errlisch!
  17. Avatar von Kringe
    Oh Danke, bin geschmeichelt. Barks hat übrigens eine ganze Reihe von erotischen Entengemälden geschaffen. Google einfach mal z.B. Barks Xerxes Harem in "Bilder".
  18. Avatar von Kringe
    Oh, er hat, er hat! In seiner Waterfowl-Reihe malte er eine ganze Serie von erotischen Entendamen, wie z.B. diese hier :
    Link funzt net. Google mal: Barks Xerxes Harem s.u.
    Aktualisiert: 31.05.2011 um 08:58 von Kringe
  19. Avatar von Thorsten Trantow
    Ich muss leider eingestehen, dass ich bisher wenig
    Eigeninitiative in diese Richtung unternommen habe.
    Vor einiger Zeit habe ich mal Carlsen angeschrieben, da kam dann leider (aber nicht überraschend) eine Absage mit dem Hinweis, sich doch über den ICOM über eine Veröffentlichung im Eigenverlag zu informieren *augenzwinkern* . Jetzt sieht es voraussichtlich so aus, dass die Zeitungsverlage das Buch über Geschäftsstellen und Lesershops anbieten wollen. Somit haben die Zeitungsleser doch noch die Möglichkeit auf ein Buch ihres täglichen Comics zuzugreifen... Das Leben spielt doch manchmal mit seltsamen Karten

    Ich muss auch noch ergänzen, dass ich kein so gutes Gefühl habe, überhaupt in einem Verlag mit dem Material wahrgenommen zu werden. Da werden ja wirklich sehr gute Sachen auf den Markt gebracht, da traue ich mich nicht so richtig. Und mein Gefühl meint, mit Funnies nicht wirklich gefragt zu sein, gerade weil so stark die Rede über "Grafik Novels" herrscht. Könnte nicht mal einen Verlag nennen, dem POPEL ins Verlagsprogramm passen würde? Aber nur so als Gefühl
    Aktualisiert: 30.05.2011 um 11:32 von Thorsten Trantow
  20. Avatar von Peter Schaaff
    Als Headhunter würde ich Dich dem Disney- Konzern als (Chef-) Zeichner empfehlen. Die atemberaubende Enten- Lady ist (irgendwie) wie von Barks (wenn er den jemals so etwas gezeichnet hätte; he - da erinnere ich mich an eine erotische Zeichnung von ihm, abgedruckt in der alten COMIXENE) - genial.
    Aktualisiert: 31.05.2011 um 10:33 von Peter Schaaff
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte