Lektüre

Thorsten Trantow

Popel wird langsam erwachsen

Bewerten
Wer hätte das gedacht, ich schon gar nicht!
Angefangen vor ca. sechs Jahren in den Stuttgarter Nachrichten
mausert sich doch die Serie um den kleinen frechen Fratz zum standhaften
Zeitungscomic.

Entgegen mancher Serie wie "Hägar" oder "Garfield", die aus amerikanischen
Produktionen stammen, darf ich mit meinem kleinen Popel die Großen und manche Lizenzagentur etwas ärgern.
Nachdem Anfang des Jahres neben den Stuttgartern Nachrichten, Aachener Zeitung,
Der Neue Tag, Fränkischer Tag, Schwarzwälder Bote die Ausgburger Allgemeine und
Allgäuer Zeitung die Comicstreifen "Popel" abdrucken, darf ich mich nun noch über
den Zuwachs der Rhein-Main-Presse freuen!
Die Tageszeitung aus Mainz wird demnächst ihr Angebot für ihre Leserschaft
regelmässig mit Popelcomics erweitern.
Es sind vielleicht auch die kleinen Leser, die große Freude an
meinen Comicstrips haben, wie man hier lesen kann.
Selber als Familienvater macht mir das große Freude und ich hoffe für
die Leser, Popel wird es noch eine Weile geben.

"Popel wird langsam erwachsen" bei Twitter speichern "Popel wird langsam erwachsen" bei Facebook speichern "Popel wird langsam erwachsen" bei Mister Wong speichern "Popel wird langsam erwachsen" bei YiGG.de speichern

Aktualisiert: 26.01.2012 um 12:06 von Thorsten Trantow

Stichworte: comicstrip, kinder
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Mario Valentinelli
    So soll das sein!!!
    Glückwunsch und liebe Grüße, Mario
Kommentar schreiben Kommentar schreiben

Trackbacks