Lektüre

ICOM-Vorstand

CHARLIE HEBDO in Deutschland

Bewerten
Ab dem 1. Dezember erscheint das französische Satiremagazin auch auf deutsch.

Die Informationen sind ein wenig spärlich, aber zumindest Vienna Online (auch in Österreich wird ein Teil der Auflage vertrieben) weiß:

Die deutsche Ausgabe soll unter der Leitung der deutschen Chefredakteurin Minka Schneider erstellt werden – der Name ist ein Pseudonym. Sie werde wöchentlich erscheinen und vor allem Inhalte aus der französischen Originalversion enthalten, die übersetzt werden, sagte die Sprecherin. Geplant seien aber auch Exklusivbeiträge, die das französische Team extra für die deutsche Ausgabe erstellt. Ein Heft soll vier Euro kosten.

"CHARLIE HEBDO in Deutschland" bei Twitter speichern "CHARLIE HEBDO in Deutschland" bei Facebook speichern "CHARLIE HEBDO in Deutschland" bei Mister Wong speichern "CHARLIE HEBDO in Deutschland" bei YiGG.de speichern

Kategorien
Kategorielos

Kommentare

Kommentar schreiben Kommentar schreiben

Trackbacks