Lektüre
  • 25.11.2022
  • 23.11.2022
  • 18.11.2022
  • 16.11.2022
  • 15.11.2022
  • 14.11.2022
  • 10.11.2022
  • 06.11.2022
  • 03.11.2022
  • 02.11.2022
Keine weiteren Ergebnisse
Über Mick Baxter

Allgemeines

Statistiken


Beiträge
Beiträge
1.143
Beiträge pro Tag
0,25
Alben
Alben
18
Bilder
648
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
25.11.2022 18:40
Registriert seit
25.07.2010

This user did not assign any tags to himself yet



Search in tags
View Mick Baxter's Blog

Neueste Einträge

"1850 – Donald"

von Mick Baxter am 01.04.2022 um10:45
Die Einreichungen zum ICOM-Preis 2022 (1)





1850 – Donald
von Werner Wünschmann
(Selbstveröffentlichung)


"Seit 2016 arbeite ich kontinuierlich an meinem Comic '1850'. Es ist eine Graphic Novell über Menschen, die sich im Jahr 1850 auf den Trail vom Osten in den damals noch wilden Westen der Vereinigten Staaten begeben. Die Geschichte

mehr

Neues vom Comicmuseum in Erlangen

von Mick Baxter am 22.02.2021 um22:47
Hallo zusammen!

Wie vielleicht einige mitbekommen haben, gibt es seit 2019 den Erlanger Verein zur Gründung eines Deutschen Comic-Museums: https://www.comic-museum.org/

Ein erster Vorläufer dieses Museums ist der Schauraum in der Schiffstraße.
Durch die Corona-Lockdowns bedingt, mussten wir die Eröffnung des Schauraumes leider verschieben und können im Moment nur die Schaufenster nutzen. Das soll uns aber nicht abhalten, mit Volldampf weiter zu machen, und so geben

mehr

Kategorien
Uncategorized

Comics zerstört

von Mick Baxter am 02.11.2020 um10:54
Der MDR berichtet über eine Ausstellung von serbischen Alternativ-Comics aus den 90er Jahren, die von vermummten Hooligans gestürmt und zerstört wurde. Und von der Reaktion der Behörden.

In Belgrad ist eine alternative Comic-Ausstellung mit der Begründung demoliert worden, sie würde den moralischen Werten der serbisch-orthodoxen Gesellschaft nicht entsprechen. Schlimmer noch als der Angriff der Hooligans war die Reaktion des Kulturministeriums, das die Gewalt zwar verurteilte, doch

mehr

Kategorien
Uncategorized

Preisverdächtig

von Mick Baxter am 21.07.2020 um17:12
Von COMIC!-Jahrbuch-Autorin Britta Madeleine Woitschig entdeckt:

Prix Révélation de l’ADAGP / Quai des Bulles 2020
(Dieser Nachwuchspreis fördert junge Comicautoren aus Europa und der Schweiz, die bislang höchstens drei Werke veröffentlicht haben. Dotiert ist er mit 5.000 € sowie einem Porträt auf arte. Hier folgt die Shortlist.)
  • Lucrèce Andreae: Flipette & Vénère (Delcourt)
  • Raùl Ariño: Bluesman (Sarbacane)
  • Xavier Courteix: Contrôle des voyageurs (Flblb)
  • Théo

mehr

Kategorien
Uncategorized