Lektüre
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Administrator Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    999
    Blog-Einträge
    340

    ICOM Newsletter – Die Nullnummer

    Die Null muß stehen

    Diese Ausgabe enthält nur einige Mitteilungen des Interessenverbandes Comic e.V. ICOM. In Zukunft sollen auch von den Mitgliedern erstellte Meldungen (Neuerscheinungen, Ausstellungen, Signierstunden, Workshops etc.) enthalten sein. Die Veröffentlichung erfolgt in jeweiliger Abwägung von Umfang (lohnt es sich, zwei Meldungen zu verschicken?) und Aktualität. Deshalb keine Versprechungen bezüglich des Turnus'.
    Geändert von Mick Baxter (17.01.2011 um 07:03 Uhr)

  2. #2
    Administrator Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    999
    Blog-Einträge
    340

    Der ICOM beim Gratis-Comic-Tag 2011

    Nachdem der Gratis-Comic-Tag 2010 bei seinem deutschen Start (den Free Comic Book Day in den USA gibt es seit 2002) eine erfreuliche Resonanz erlebte, nehmen in diesem Jahr 28 Verlage mit 44 Heften teil (2010: 17 Verlage, 30 Hefte).

    Der ICOM produziert dafür ein 52-seitiges Heft mit dem programmatischen Titel "Comics für alle". Das Cover ist von Martin Frei (bekannt durch den Tatort-Comic "Zweierlei Blut", "Gregor Ka" und "Superbabe"). Die Mitglieder beteiligen sich mit Onepagern und Kurzcomics zu den Themen "Comicshops", "Lieblingscomics" und "Was ich schon immer über Comics erzählen wollte". Die Zeichner und in den Comics behandelten Comicalben werden im Anhang mit bibliografischen Daten vorgestellt.

    Wir hoffen, damit den Comichändlern nicht nur ein sinnvolles Werbemittel an die Hand zu geben (im Gegensatz zu anderen Verlagen können wir keine eigenen Comics bewerben), sondern auch auf großzügige Bestellungen (über das Grundpaket mit je 20 Exemplaren der 44 Titel hinaus können einzelne Titel in 20er-Bundles bestellt werden).

    Sicher werden auch einige ICOM-Mitglieder am 14. Mai in einem der über 140 Comicshops anwesend sein und für die Kunden zeichnen.





    Alle Titel und Coverabbildungen sind auf der offiziellen Website des Gratic-Comic-Tags zu sehen.
    Geändert von Mick Baxter (18.01.2011 um 12:16 Uhr)

  3. #3
    Administrator Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    999
    Blog-Einträge
    340

    ICOM Independent Comic Preis 2011

    Als Ergebnis einer langen Diskussion im Comforum über Webcomics beim ICOM-Preis hat der ICOM keine neue Kategorie geschaffen (selbst langjährige Webcomicer beharrten nicht auf einer solchen Forderung), sondern die Teilnahmebedingungen für Internetcomics klarer formuliert.

    ICOM Independent-Comic-Preisverleihung 2011

    Am 3. Juni 2010 wurde der ICOM-Preis auf dem Internationalen Comicsalon in Erlangen um 19 Uhr im Großen Rathaussaal zum bereits 17. Mal verliehen. Turnusgemäß findet in diesem Jahr die Preisverleihung in München auf dem Comic-Festival (23.–26. Juni 2011) statt.

    Der ICOM Independent Comic Preis wird jeweils für den Zeitraum des zurückliegenden Kalenderjahres verliehen. Der Preis wird nur an Comics verliehen, die sich um den Preis beworben haben. Auf diesen Seiten unserer Website erfahren Sie alles über die Preisträger der vergangenen Jahre.


    Zweck des Preises

    Der Interessenverband Comic e.V. ICOM vergibt seit 1994 diesen Preis für die ungeheuer rege Verlags- und Zeichnerszene jenseits der etablierten, auf dem Abdruck aus dem Ausland importierter Comics basierenden Branchenriesen. Der Preis zeichnet Eigenproduktionen aus dem zurückliegenden Kalenderjahr aus.


    Dotierung

    Der ICOM-Preis ist mit insgesamt 2.000 € dotiert. Der Hauptpreis ist mit 500 €, die anderen fünf Kategorien sind mit jeweils 300 € dotiert.


    Die Preiskategorien

    Der ICOM vergibt alljährlich sechs Preise:

    Kategorie 1
    Bester Independent Comic

    Kategorie 2
    Bester Kurzcomic

    Kategorie 3
    Herausragendes Szenario

    Kategorie 4
    Herausragendes Artwork

    Kategorie 5
    Sonderpreis der Jury für eine bemerkenswerte Comicpublikation

    Kategorie 6
    Sonderpreis der Jury für eine besondere Leistung oder Publikation


    Bewerbungen

    Die Preise in den Kategorien 1–5 werden nur an Publikationen (keine Manuskripte) verliehen.
    Alle Einsendungen mit 5 Exemplaren an

    Interessenverband Comic e.V. ICOM
    c/o Burkhard Ihme
    Danneckerstraße 12
    70182 Stuttgart.

    Für Webcomics gibt es keine eigene Kategorie, sie können aber in den Kategorien 1–5 teilnehmen. Für eine Bewerbung bitte eine Mail mit Angaben zum Urheber, der URL zur veröffentlichenden Plattform und Deeplinks zu bis zu 10 Vorschlägen zum Reinschnuppern an icomic@aol.com schicken. Auch diese Beiträge müssen aus dem zurückliegenden Kalenderjahr stammen.


    Einsendeschluß

    für Publikationen aus dem Jahr 2010 ist der 15. April 2011.

    Die ICOM-Preisträger seit 1994 werden auf unserer Website präsentiert.
    Geändert von Mick Baxter (17.01.2011 um 07:08 Uhr)

  4. #4
    Administrator Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    999
    Blog-Einträge
    340

    COMIC!-Jahrbuch 2011

    Leider hat sich das COMIC!-Jahrbuch 2011 etwas verzögert (statt wie gewohnt Anfang Oktober erschien es erst Ende November), nichtsdestotrotz möchte auch der Newsletter auf diese Jubiläumsausgabe "Zehn Jahre COMIC!-Jahrbuch" hinweisen (seit 2000 erscheint es jährlich, wenn auch nicht regelmäßig: Zu Beginn im Juni, dann im Oktober, zwei Ausgaben – 2005 und 2011 – verspäteten sich aus Gründen, die wir aus Höflichkeit nicht offenlegen wollen. Seit 2002 wird das Jahrbuch vordatiert, um nicht nach zwei Monaten schon "veraltet" zu sein). Leseproben und ergänzende Internet-Links findet man auf unserer regulären Internetpräsenz www.comic-i.com (und hier die Übersicht der Jahrbücher).
    Eine ausführliche Rezension hat Matthias Hofmann für die splashpages geschrieben.




    Cover von Frank "ErikW Weißmüller ("Eriks deae ex machina", "Dédé")

    Bestellen kann man das neue Jahrbuch (wie auch seine zehn Vorgänger) im ICOM Independent Comic Shop oder portofrei bei uns.
    Geändert von Mick Baxter (17.01.2011 um 07:13 Uhr)

  5. #5
    Administrator Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    999
    Blog-Einträge
    340

    30 Jahre Interessenverband Comic

    Am 21. und 22. März 1981 trafen sich 22 Comiczeichner und Fachjournalisten in Erlangen, um als Konsequenz eines ersten Treffens in Köln am 25. Oktober 1980 einen Verband zu gründen, der die Interessen der verstreut in Deutschland arbeitenden Comiczeichner, -autoren und -journalisten bündeln und vertreten soll. Der erste Vorstand setzte sich aus Achim Schnurr, Gerd Zimmer und Ruth Brons zusammen.

    Zur Geschichte des ICOM empfehlen wir die Artikel im COMIC!-Jahrbuch:

    Achim Schnurrer
    Zwanzig Jahre ICOM - Der Anfang


    Ich bin im ICOM ...
    Der Interessenverband Comic e.V. wird 25


    Harald Leinweber
    «Man müßte mal die ganzen Comic-Schaffenden zusammenbringen»
    Interview mit Edgar Brons


    Andreas Dierks
    Sonderpreis der Jury für eine besondere Leistung oder Publikation:
    Burkhard Ihme (ICOM-Vorstand seit 1995)





    Und ein Preisausschreiben gibt es auch zur Feier des Tages.
    Geändert von Mick Baxter (21.02.2011 um 21:01 Uhr)

  6. #6
    Administrator Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    999
    Blog-Einträge
    340

    Das ICOM-Blog

    Jeder, der diese Nullnummer liest, hat schon mitbekommen, daß das seit zwei Jahren angekündigte ICOM-Blog endlich gestartet ist. Vielleicht hat er aber die Einführungsworte ganz zu Anfang verpaßt.

    Willkommen im neuen ICOM-Blog

    Nach langer Vorbereitungszeit und vielen Problemen startet nun endlich das neue ICOM-Blog.
    Was unterschiedet es von anderen Blogs? Vor allem, daß es nicht das Blog eines einzelnen Autors ist, sondern alle Mitglieder des Interessenverbandes Comic e.V. ICOM sich daran beteiligen können (wieviele das tatsächlich tun, wird sich zeigen). Und dies sind neben Fans und Amateuren auch viele Profis aus dem Bereich Comic, Cartoon, Trickfilm und Grafik Design. Und wir hoffen natürlich, daß auf diesen Seiten reges Treiben herrscht und viele interessante Beiträge ihre Leser finden.

    Alle Beiträge können kommentiert werden, wir behalten es uns allerdings vor, was wir davon eventuell löschen (Spam natürlich, aber oft macht auch der Ton die Musik, auch bei berechtigter Kritik).

    Hinweisen möchte ich vor allem auf den Newsletter, den man abonnieren kann, indem man im Newsletter-Forum die entsprechende Funktion unter "Forum-Optionen" nutzt (dazu muß man sich allerdings registrieren, denn sonst kann die Mitteilung nicht adressiert werden). Wie häufig der Newsletter erscheint, hängt davon ab, wie viel unsere Mitglieder mitzuteilen haben.

    Wer Zeichner für ein Projekt sucht, kann dies mit dem Formular "Jobangebote aufgeben", das man unter "Anfragen und Mitteilungen" in der oberen Menüleiste findet (da verstecken sich noch viele Funktionen der Blogsoftware, die wir selber noch alle für uns entdecken müssen). Wer z. B. nur die Einträge eines bestimmten Mitgliedes verfolgen möchte, kann dies auf der grünen Leiste direkt unter den einzelnen Beiträgen.

    Ich wünsche allen Beteiligten viel Spaß mit diesem, hoffentlich viel gelesenen und geschriebenen Blog.
    Lösungswort 2
    Geändert von Mick Baxter (21.02.2011 um 21:01 Uhr)

  7. #7
    Administrator Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    999
    Blog-Einträge
    340

    Wie bekomme ich den Newsletter

    Zum Schluß noch einmal der Hinweis, wie Sie über das Erscheinen der weiteren Newsletter informiert werden können (wie auch schon hier ausgeführt).

    Und es kurz zu sagen: Hier draufklicken:
    ICOM-Newsletter abonnieren

    Um es lang und umständlich zu erklären:
    Um den Newsletter zu abonnieren gibt es mehrere Wege, nur wenige sind sinnvoll. Sie könnten z. B. in der grünen Menüleiste unter "Themen-Optionen" auf "Thema abonnieren" klicken. Dann passiert aber gar nichts, denn der Newsletter ist ein geschlossenes Thema, so daß kein Anlaß besteht, jemals jemanden zu benachrichtigen.

    Deshalb: in das übergeordnete Forum "ICOM-Newsletter" gehen (in der Zeile über dem "Antworten"-Button") und dort unter "Forum-Optionen" auf "Forum abonnieren" klicken. Oder den direkten Link wählen. Dazu muß man sich registriert und angemeldet haben, denn sonst steht diese Option nicht zur Verfügung (denn wohin sollte das Abonnement dann geschickt werden?). Und dann hat man die Wahl zwischen "Nur im Benutzerkontrollzentrum", "Tägliche Benachrichtigung per E-Mail" und "Wöchentliche Benachrichtigung per E-Mail". Wirklich zu empfehlen ist nur "Tägliche Benachrichtigung per E-Mail" (sonst ist der Newsletter nicht mehr ganz neu oder man kriegt ihn gar nicht, weil man vergessen hat, ins Benutzerkontrollzentrum zu schauen).

    Wie auch immer Sie vom neuen Newsletter erfahren, ich hoffe, er bringt Ihnen interessante Meldungen und Anregungen.

    Burkhard Ihme
    ICOM-Vorstand
    Geändert von Mick Baxter (17.01.2011 um 07:02 Uhr)

  8. #8
    Administrator Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    999
    Blog-Einträge
    340
    Es gibt mittlerweile zwei weitere ICOM-Newsletter:

    Der erste ICOM-Newsletter
    Der zweite ICOM-Newsletter

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •